vom 08.02.2019

Wohnwintergarten, Wintergartensanierung und ein neuer Alu-Sommergarten


Hier wieder ein Auszug aus unseren Projekten, die wir final am Jahresbeginn umgesetzt haben.
Vom Wohnwintergarten mit Flachdach und schmaler Lichtkuppel, über die Sanierung eines Holzwintergartens,

bis zum Anbau eines Alu-Sommergartens unserer Linie RIVA ist alles dabei. Sehen Sie selbst:




Novara-Wintergarten mit Ganzglasecken inkl. innenstehender Edelstahlstütze, schmaler Lichtkuppel
und verdeckt einfahrenden Außenjalousien (Raffstores):




Imposanter Flachdach-Wohnwintergartenanbau in schlanker Holz-Alu-Konstruktion. Innen und außen in RAL 7016.






Die schmale Pultdach-Glaskuppel, im sonst geschlossenen Flachdach, sorgt für ein tolles Oberlicht im

späteren Essbereich.






Blick über die Ganzglasecke in den parkähnlichen Garten.
Die aktuell noch sichtbare Balkenlage der Decke wird noch isoliert und mit Rigips verkleidet, sodass

davon nichts mehr zu sehen ist.







Auf diesem Foto ist die Ganzglasecke mit Edelstahlstütze und die feine Holzkonstruktion
sehr gut zu erkennen. Die Klebestreifen bzw. Folien am Übergang des Wintergarten-
Tragwerkes zur Bodenplatte und zur Bestandswand bewerkstelligen den dampfdiffusionsdichten
Bauanschluss am Bestand. Durch die Verkleidung der Hauswand und den späteren Bodenaufbau
werden diese Abklebungen überdeckt. Sie stellen jedoch sicher, dass es an diesen neuralgischen
Punkten nicht zu Schimmelbefall wg. Kondensatbildung kommt!








Sanierung eines Holzwintergartens und Anbau eines Sommergartens:





Der große Holzwintergarten war in die Jahre gekommen und im Außenbereich zum Teil schon recht

stark geschädigt. Das Objekt an sich aber noch viel zu schade, um komplett erneuert zu werden.
Natürlich auch der Kosten wegen. So durften wir diesen großen Holzwintergarten "reparieren"
und im Außenbereich mit unserem speziellen Aluprofilsystem verblenden und so dauerhaft gegen
Witterungseinflüsse schützen. Das Objekt kann nun wieder viele Jahrzehnte genutzt werden und
sieht von außen zudem aus wie neu!






Im Zuge der Sanierung des Holzwintergartens wurde auch noch ein zusätzlicher Outdoorbereich
von uns angebaut. Ein Alu-Sommergarten mit LED-Sternenhimmel, Untergalsmarkise und
Ganzglas-Schiebetüren (das absturzsichernde Geländer wird bauseits installiert!):







Die alte Terrasse inkl. Stahlunterkonstruktion musste weichen, denn sie war zu klein
und auch schon marode. Der neue Terrassenbereich vor dem Sommergarten sollte
zudem auch noch wesentlich vergrößert werden.

Da man einen solchen Sommergarten nicht einfach mit Silikon an das vorhandene
Seitenteil des Wintergartens "anklatschen" kann und an dem bestehenden Tragwerk
keinerlei korrekte Bauanschluss-Möglichkeit bestand, haben wir dieses Seitenteil
komplett erneuert, also ausgetauscht, und zwar in Holz-Alu-Bauweise und mit einer
entsprechenden Struktur, die einen fachgerechten Bauanschluss des neuen Alu-

Sommergartens ermöglicht. Auf dem Bild oben ist das alte Seitenteil zu sehen, unten
das von uns neu installierte Holz-Alu-Seitenteil.






Hier die gleiche Perspektive, jedoch mit neuem Seitenteil und dem daran angeschlossenen und fertig
montierten Sommergarten.







So sieht der Übergangsbereich vom Sommergarten zum neu eingesetzten Holz-Alu-Seitenteil
des Wintergartens jetzt aus.







Hier die Außenansicht vor dem Austausch des Seitenteiles und dem Anbau des Sommergartens.






Blick vom Sommergarten in die Weiten des Westerwaldes...!






Blick nach hinten, Richtung Unterglasmarkise, LED-Sternenhimmel und Energiesäule.