vom 25.08.2017

NOVARA-Wintergarten mit Glaskuppel

 

Gestern erreichte uns diese nette Mail unserer sehr zufriedenen Kunden inkl. der Fotos per WhatsApp.
Herzlichen Dank dafür!


Sehr geehrter Herr Steinbach,

seit einigen Wochen ist bereits alles fertig und wir haben unsere Entscheidung, diesen Wintergarten zu bauen,

nicht 1 Sekunde bereut. Wir hätten es schon viel früher machen sollen - aber dann wären wir vielleicht nicht

auf STEINBACH-Wintergärten gekommen und er wäre dann vielleicht nicht so schön. Wir sind rundherum zufrieden.

Selbstverständlich können Sie vorbeikommen und sich das ganze ansehen. Sollten Sie über WhatsApp verfügen,

würde ich Ihnen vorab gerne bereits einige Fotos zukommen lassen.

 

Mit frdl. Grüssen (auch an Ihr Team)

 

E. und R. P.

 

Und hier die per WhatsApp geschickten Fotos dieses kleinen aber feinen Flachdachwintergartens:


Der moderne Flachdachwintergarten schmiegt sich ganz selbstverständlich an den klassischen Hausgiebel an.
Die Fassadenverschattung des Wintergartens wurde rechts erweitert und bis vor die Fensteranlage des Wohnzimmers

gezogen.




Aufgrund der baulichen Gegebenheiten konnte nur mit einem Flachdachwintergarten unserer Linie NOVARA

fachgerecht an das Gebäude angeschlossen werden. Aber auch architektonisch harmoniert dieser
Wohnwintergartenanbau wunderbar mit dem Bestandsgebäude.


Durch die extrem gute Isolation des Flachdaches entsteht in unseren Wintergärten der Linie Novara

- mit oder ohne Glaskuppel im Dach - ein sehr angenehmes und ausgeglichenes Wohnklima, sommers wie winters.

Um den Energieeintrag über die Fassade zu steuern, arbeiten wir mit integrierten Raffstores (Fassadenverschattungen).

Sie werden verdeckt in unser Spezialrinnenprofil installiert und regulieren per Motorantrieb die Besonnung des
Wintergartens über die großen Panoramascheiben.





Ein Blick ins Innere des Flachdachwintergartens im Bauhausstil, mit eleganten Ganzglasecken und Walmdach-Glaskuppel.

Die "Lüftungsgitter" im Boden vor den Scheiben sind gar keine Lüftungsgitter, sondern die Rollrostabdeckungen der
Bodenkanalheizkörper, die direkt hinter den Gläsern für einen angenehm warmen Luftvorhang an den kalten Wochen

im Jahr sorgen.

Typisch auch für einen hochwertigen Wohnwintergarten von Steinbach: die flache Bodenschwelle mit Edelstahl-Kantenschutz

und die schlanken Pfosten-Riegel-Profile des Tragwerkes.