vom 28.08.2017

Drei neue Wohnwintergärten


Drei neue Objekte habe ich wieder für Sie. Zwei aktuelle Flachdachwintergärten während der Montage und einen klassischen

Modena Wintergarten mit aufgesatteltem Pultdach im fertigen Zustand. Dieses Objekt haben wir bereits vor etwa

einem Jahr montiert. Ich durfte mir den fertigen Wintergarten dann letzte Woche nochmal live ansehen und einige

Fotos machen.




Moderner NOVARA-Flachdachwintergarten mit Glaskuppel In Baden-Würtemberg (74229 Oedheim):




Hier eine Aufnahme vom Garagendach aus. Man sieht den über die Hausecke vorspringenden Flachdachwintergarten mit

Walmdach-Glaskuppel.  Der moderne Glasanbau mit Flachdach und das klassische Einfamilienhaus mit Satteldach bilden

eine wunderbare architektonische Einheit, völlig unaufgeregt.






Der Holz-Alu-Wohnwintergarten von innen. Blick in Richtung einer Ganzglasecke mit innenstehender Edelstahlstütze.

Das schlanke Tragwerk dieses großzügigen Wintergartens mit Flachdach und Lichtkuppel besteht innen aus sehr

edlem eichefurniertem Brettschichtholz!






In der Walmdach-Glaskuppel dieses wunderschönen Flachdachwintergartens im

Baushausstil darf die Sternenhimmelbeleuchtung auf gar keinen Fall fehlen.

 

 





Kalkulierter Stilbruch, der nicht ins Auge fällt: Moderner kubischer Flachdachwintergarten an klassischem Wohnhaus

mit Satteldach. Ein "normaler" Wintergarten mit geneigtem Glasdach hätte an diesem Haus weder optisch noch technisch

so gelöst werden können, dass er gefällt bzw. man ihn auch ganzjährig als lichtdurchfluteten Wohnraum nutzen kann.





Die Glaskuppel bringt einen tollen Lichteffekt von oben und auch nochmal das zusätzliche Wintergartenfeeling.
Der Anteil der sehr gut isolierten geschlossenen Decke (Neubau-Niveau) ist aber immer noch so hoch, dass

das Raumklima eines solchen Wintergartens nie extrem ausschlägt und im Sommer nicht zu warm und im Winter

nicht zu kalt wird.

Wird die zur Zeit noch unbehandelte Rigipsdecke später weiß gestrichen, stehen diese Wintergärten einem

klassischen Wintergarten mit (meist ja verschattetem!) Glasdach in Sachen Raumhelligkeit in nichts nach!





NOVARA-Flachdachwintergarten mit Glaskuppel in 51143 Köln:




Mit seinen 9,50 x 4,50m Metern Grundfläche ist das schon eher eines unserer größeren Objekte...
Dieser imposante Flachdach Wintergarten mit Walmdach-Lichtkuppel und großen Panoramascheiben wird später

in zwei Bereiche aufgeteilt. Die Schiebetür in der großen Fassaden trennt diese beiden Bereiche. Links entsteht ein kleinerer

Loungebereich, rechts, im größeren Teil, entsteht ein großer Essbereich direkt unter der Glaskuppel.

Die Schafe rechts sind auch schon ganz gespannt...





Der Durchgang zum Kernhaus ist noch mit Platten verschlossen. Wenn der endgültig geöffnet wird, entsteht eine

sehr große, sehr besondere Gesamtheit. In diesem Fall auch noch mit einem ganz besonders schönen

Ausblick, muss man schon sagen.




Der moderne Flachdachwintergarten mit Ganzglasecken und Glaskuppel im Bauhausstil mit verschatteter Fassade.
Die Fassadenverschattung fährt ganz elegant in unsere Spezialrinne ein (es stehen mittlerweile 4 unterschiedliche

Profilformen zur Auswahl!). Es werden keine unförmigen, zusätzlichen Blenden davor montiert.




Blich nach links in den späteren Essbereich unterhalb der Lichtkuppel. Das schlanke Wintergarten-Tragwerk besteht

innen übrigens aus Brettschichtholz mit opalweiß eingelassenem Eichefurnier. Wirkt ungemein wertig und edel.






Die Walmdach-Glaskuppel mit LED-Sternenhimmelbeleuchtung. Die Rigipsdecke wird später noch gespachtelt, geschliffen

und vermutlich weiß gestrichen. Bei diesem Objekt geht die Decke nahtlos (getrennt nur durch ein schmales Spezialprofil)

in die Glasfassade über!







Blick nach rechts in Richtung späterem Loungebereich.





Hier noch eine Aufnahme von der Montage der Kuppel.





Zum Schluss, weil´s so schön anzusehen ist, der moderne Wohnwintergarten mit Flachdach und Glaskuppel vom Ende des

Pools aus aufgenommen.





Klassisscher MODENA-Wintergarten in Mittelhessen:



Der komplett fertiggestellte Wohnwintergarten mit aufgesatteltem Pultdach. Mit Steinbach-Ecken rechs und links

und jeder Menge feiner Ausstattung.

 

 






Die Klinkerwand links wurde übrigens von der Bauherrin erstellt - Respekt!
Im Dach auch hier wieder der LED-Sternenhimmel. Man erkennt hinter der Glasfassade recht gut die Rollroste der Bodenkanalheizungen ("Lüftungsgitter").




 




Links die barrierefreie Schiebetür mit integriertem Insektenschutz-Plissee.
Um ein gutes Raumvolumen und ein angenehmes Klima im Wintergarten zu erzielen, wurde der Wintergarten als sog. aufgesatteltes Pultdach konstruiert.



 





Die große Öffnung zum Wohnhaus hin. Der Kamin sorgt im Winter zusätzlich für eine heimelige Atmosphäre.








Der Holz-Alu Wohnwintergarten in Nahaufnahme von außen.