Flachdachwintergarten mit Walmdach-Glaskuppel

Wintergarten mit Walmdachkuppel als Erweiterung des Gastraumes der Pizzeria da Fulvio in Solms.

Aufgrund des guten Zuspruches an Gästen musste der Gastraum erweitert werden. 25-30 zusätzliche Sitzplätze in angenehmer Atmosphäre sollten entstehen. Durch diverse Anbau-/Umbaumaßnahmen in der Vergangenheit war aber eigentlich kein richtiger Platz mehr vorhanden für einen zusätzlichen Gastraum.

Der Wirt wandte sich an uns und fragte, ob wir eine Idee hätten für einen Anbau in Form eines Wintergartens. Natürlich hatten wir da eine Idee...

Als Ort für den Anbau kam nur der kleine Parkplatz unmittelbar an der Straße in Frage. Kein Mensch konnte sich so recht vorstellen, dass dort ein neuer Gastraum entstehen sollte. Zumal es auch Grenzabstände einzuhalten galt, die die zur Verfügung stehende Fläche nochmals verkleinerten. Wir konnten es uns aber ganz gut vorstellen, denn wir machen den lieben langen Tag nichts Anderes, als uns um Wintergartenanbauten zu kümmern - oftmals in noch sehr viel schwierigeren "Lagen". Ausreichend Stellplätze hinterm Haus waren zudem vorhanden.

Nach einer ersten Ortsbesichtigung und einem Gespräch mit dem Wirt, machten wir einen ersten Enwurf. Aufgrund der verzogenen Grundfläche kam nur ein Flachdachwintergarten in Frage. Natürlich mit feiner Glaskuppel, um eine tolle Lichtstimmung zu erzeugen.

Bereits der erste Entwurf gefiel. Und so bekamen wir den Auftrag zum Bau dieses prächtigen Wintergartenanbaues.

Entstanden ist dieser feine Flachdachwintergarten in Holz-Alu-Bauweise, in dem Pizza und Pasta noch ein bisschen besser schmecken als zuvor... Das schlanke Tragwerk besteht innen aus echtem edlen Teakholz (mit Echtfurnier ummanteltes Leimholz). Die Walmdachkuppel sorgt für ein tolles Oberlicht und ein luftiges Raumgefühl. 

 
 

Die umlaufende Dachrinne des Wintergartens, hier stehen bei Steinbach 4 unterschiedliche  und eigenentwickelte(!) Profile zur Wahl, wurde als verziertes viktorianisches Gesimse ausgeführt. Passend hierzu wurden die Ecken mit Eckpfosten und nicht als profillose Ganzglasecken ausgeführt.


Auch dieser hochwertige NOVARA-Wintergarten wartet natürlich mit sämtlichen technischen und optischen Besonderheiten eines innovativen Steinbach Wintergartens auf. Zum Beispiel:

  • schlanke Holz-Alu-Konstruktion in Wohnqualität
  • flacher Fußpunkt mit barrierefreier Sicherheits-Schiebetür
  • Edelstahl-Trittschutz im Sockelriegel innen als Bodenanschluss
  • hinterlüftetes, wärmegedämmtes Flachdach
  • eigenentwickeltes wärmegedämmtes Profilsystem mit kaskadenförmiger Entwässerung
  • nahtloser Übergang der Deckenverkleidung ins Glas, ohne wuchtiges Anschlussprofil
  • umlaufende Spezialrinne im viktorianischen Stil, die gleichzeitig auch als Blende für die eingefahrenen Fassadenverschattungen (Raffstores) dient. So müssen keine zusätzlichen klobigen Blenden am Wintergarten außen installiert werden.
  • wunderschöne Kuppel für Oberlicht, Raumhöhe und Abluft
  • automatische Steuerung der Verschattung und der Belüftung
  • intergierte Deckenbeleuchtung
  • edles Teakholz im Gastraum
 
 
 
 
 
Objektnummer57
Standort35606 Solms
LinieNovara mit Glaskuppel
AbmessungenGrundfläche Wintergartendach ca.: 9,00 x 5,80m/2,10m/4,00m
Kuppelgrundfläche ca.: 4,40 x 2,60m
Bauformgeschlossenes Flachdach mit Kuppel
HolzprofilTeak Edelholz!
AlubeschichtungGraumarmor
 
 
Verglasung3-fach Energiesparglas Ug = 0,70W/m²K mit warmer Kante.
VerschattungNeutrales Sonnenschutzglas Typ 50/27 in der Kuppel
BelüftungEin motorbetriebenes Abluftfenster in der Kuppel, drei motorbetriebene Oberlicht-Kippfenster, zwei Schiebetüren.
Besonderheiten

Dachkonstruktion mit Walmdachkuppel. Komplette Rigipsarbeiten durch Steinbach.

4-Kanal-Wintergartensteuerung. Anschluss durch eigene Elektrofachkräfte.
Tragwerk innen aus edlem Teakholz.

Energiesäule.

Insektenschutz.

viktorianisches Rinnengesimse, hinter welches verdecktliegend die Fassadenverschattung einfährt.