Großer Wintergarten mit Zweierteilung

Das ist unser Fernsehstar! In der Gartensendung Queerbeet vom 01.12.2008 und 15.12.2008 wurde dieser Wintergarten im TV präsentiert. Man sah tolle Innen- und Außenaufnahmen von diesem goßen und sehr geschmackvoll eingerichteten Wintergarten, der auch noch an einem wunderschönen Haus auf einem traumhaften Grundstück steht!

Der Wintergarten ist in zwei Bereiche aufgeteilt, die durch eine Faltschiebetür von einander getrennt sind, bzw. bei Bedarf auch zusammengelegt werden können. Der von innen gesehen linke Teil dient als Pflanzenbereich mit üppigen Gewächsen, der rechte Bereich ist der eigentliche Wohnwintergarten, der komplett zum Haus hin geöffnet ist.

 
 

Die beiden Teilbereiche haben unterschiedliche Höhen. Der hohe Teil wurde auf einer Seite gegen und auf eine bestehende Wand gebaut und geht nahtlos in das Dach über. Der niedrigere Wohnbereich schließt mit einer anspruchsvollen Lagerkehle an das Hausdach an. Das Seitenteil schließt zum Teil unter einer Betondeckenplatte an, die im Bereich der Innentrennung im hinteren Schrägfeld verblendet wurde.

 
 
 
 
 
Objektnummer23
Standort82057 Icking 
LinieModena
AbmessungenGrundfläche ca. 10,70 x 4,00m. Davon ca. 6,25 x 4,00m Wohnwintergarten  
BauformPultdach 
HolzprofilLandhaus
HolzlackierungOpalweiß
AluprofilHalbrund
AlubeschichtungMarmorgrün
 
 
VerglasungWärmeschutzglas mit Warmer Kante. Selbstreinigendes Bioclean-Glas im Dach.
VerschattungZwei außenliegende Dachbeschattungsanlagen. Die senkrechten Felder sind mit Faltstores ausgestattet.
BelüftungManuell über die Fensterelemente. Die Abluft entweicht über die schrägen Kippfenster und die Zuluft gelangt über die tiefen Kippunterlichter nach innen.
Steuerung2-Kanal-Steuerung. 
SonderausstattungBioclean-Glas
5-teilige Faltschiebetür
Sternenhimmelsparren als Wintergartenbeleuchtung
BesonderheitenLuft-Luft-Wärmepumpenheizung